– Die Mitwirkenden | The Cast

gefälltmirbutton

 Tom_Quaas3Tom Quaas- Theaterdirektor:
Geboren 1965 in Dresden, Schauspielstudium an der Theaterhochschule in Rostock, Engagements am Deutschen Theater, am Maxim-Gorki-Theater Berlin und am Staatsschauspiel Dresden. Diverse Regiearbeiten und Eigenproduktionen an verschiedenen Theatern Deutschlands. Zusatzstudium am „Centre National des Arts du Cirque“.mehr

 

Wolfgang Krause ZwiebackWolfgang Krause-Zwieback- Beethoven
Geboren 1951 in Kamenz. Lebt auf der A9. Studium an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig. Er ist Autor, Regisseur, Schauspieler, Bühnen-und Kostümbildner, Grafiker und vieles mehr. Inszeniert zumeist eigene Stücke Solo, Duo, in Gruppen mit Musikern, Sängern, Schauspielern, Tänzern, Artisten und Musiktheater. 1983 begründete er das KABASURDE ABRETT. 2007 beginnt die Zeit im SINNLICHEN SURREALISMUS.mehr

 

Frank AuerbackFrank Auerbach- Beethovens erstes Ego
Geboren 1968. Schauspielausbildung an der Hoschschule für Musik und Theater Rostock. Engagements u.a. am Landestheater Neustrelitz, Stadttheater Baden-Baden, an den Freien Kammerspielen Magdeburg und Gastengagements bei der Bremer Shakespeare Company, am Theater Chemnitz und am Theater Magdeburg. Zahlreiche Auftritte in TV und Kinofilmen. mehr

 

WagnerWagner Moreira- Beethovens zweites Ego
1977 in Barbacena/ Brasilien geboren, lebt und arbeitet seit 2003 in Deutschland als Lehrer, sowie als freischaffender Performer und Choreograf. 2011 war er Stipendiat beim American Dance Festival in North Carolina/USA. 2012 erhielt er seinen Master of Arts in Choreographie mit Auszeichnung an der Palucca Hochschule für Tanz Dresden sowie den Preis des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD). Wagner Moreira arbeitet u.a. als Gastdozent beim TanzNetzDresden, Gerhart Hauptmann Theater Görlitz, Staatstheater Braunschweig, Semperoper Dresden u.v.a. Außerdem ist er Stipendiat für die künstlerische/pädagogische Meisterklasse an der Palucca Hochschule Dresden 2014/2016 und Artist in Residence an der Hochschule Zittau/Görlitz 2014/2015. mehr

 

Edgar Diebler_Foto_HL_Böhme Edgar Diebler  – Beethovens drittes Ego
Die zwei Tänzer gehen auf die Palucca Hochschule für Tanz Dresden  und werden von Prof. Anke
Glasow unterrichtet. In dieser Inszenierung spielen sie abwechselnd die Rolle des dritten Ego
Beethovens, nämlich das jüngste. Sie sind 11 Jahre alt.

 

 

Carl Becker 1 Carl Becker – Beethovens drittes Ego
Die zwei Tänzer gehen auf die Palucca Hochschule für Tanz Dresden  und werden von Prof. Anke Glasow unterrichtet. In dieser Inszenierung spielen sie abwechselnd die Rolle des dritten Ego Beethovens, nämlich das jüngste. Sie sind 11 Jahre alt.

 

Marie BretschneiderMarie Bretschneider- Die Unersterbliche Geliebte
Geboren 1985 in Dresden. Schauspielstudium an der Hochschule für Musik und Theater „Felix-Mendelssohn-Bartholdy“ in Leipzig. Engagements u.a. am Staatsschauspiel Dresden, am neuen Theater Halle und am Theater Erlangen. mehr

 

 

Martin KieferMartin Kiefer- Der Dämon
Geboren 1983 in Odenthal/Bergisch Gladbach. Gelernter Ergotherapeut und Zirkuspädagoge. Seit 2006 in Leipzig. Seit 2011 freiberuflich als Körperkomiker, Clown und Artist tätig. Arbeit mit dem Fokus auf poetische-bildhafte Körperlichkeit und absurde, emotionale Alltäglichkeiten. Verschiedenste Projekte im zirzensischen und theatralen Bereich. mehr

 

Rose_Wiecher2 Rose Vischer- Die Note
Nach ersten Jahren als Seiltanz- und Trapezartistin absolvierte die gebürtige Schweizerin eine dreijährige Ausbildung in Schauspiel, Tanz und Gesang am Studio Theater Wien, um danach ihre Debutjahre im Ensemble der Theater Greifswald, Zittau und Altenburg/Gera auf der Bühne zu erleben. Neben Gastrollen und erneuter Tourneetätigkeit begann sie auch eigene Ideen für Lesungen, Grundschulprojekte, sowie Schauspiel- und Beratungsseminare im gesamten Bundesgebiet zu realisieren. Sie lebt als freie Schauspielerin und Sprecherin von Hörbüchern mit ihrer Familie in Berlin.


thereseTherese Schmidt- Ko-Regie
Geboren 1979 in Potsdam. Studium in Musikwissenschaft, Geschichte und Literatur, danach wechselte sie ins Fach Opernregie an die HfM “Hanss Eisler“ in Berlin. Freie Mitarbeit an der UDK Berlin, Opernregien u.a. an den Landesbühnen Sachsen, der Semperoper Dresden und am Theater Magdeburg. Sie arbeitet als Dozentin an der UDK und der HfM „Carl Maria von Weber“ und schreibt und entwickelt eigene Stücke. mehr

 

Yvo MentensYvo Mentens- Clownerie
Soziologe, Schauspieler, Regisseur und Autor. Ausgebildet nach Leqoq und Decroux, Abschluss an der „International school of Physical Theatre“ in Kalifornien. Er arbeitet als multilingualer Pädagoge, gibt Kurse in Körpertheater, Clownerie und Improvisation. Mit seinem Partner Philippe de Maertelaere tourt er mit seinem Programm „Les Flamiches Noirs“ durch ganz Europa.

 

Manuel MuerteManuel Muerte- Illusion
Geboren 1986 in Hamburg, freiberuflicher Zauberer, Deutscher Meister in Close Up- Zauberei, langjähriger Comedy-Zauberer bei „die Plebsbüttel“ und Magier des Jahres 1997 und 1989, diverse Auszeichnungen und Preise, Ehrenmitglied des magischen Zirkels von Schweden. mehr

 

 

Paula Henke QuaasPaula Henke- Regieassistenz
Geboren 1995 in Dresden Mehrfach engagiert als Schauspielerin, u.a. am Staatsschauspiel Dresden, auf dem Theaterkahn Dresden, bei Krimi total Dinner, bei den Batzdorfer Pfingstfestspielen und in „Faust ohne Worte“. Im September 2014 begann sie eine Ausbildung zur Logopädin.

 

54aeb83fdca1fTilo Schiemenz- Kostüm & Bühne
In eine Wiege voller kreativer Energie geboren in Wittichenau. Nach seinem Studium an der Kunstakademie Dresden im Fach Malerei und Grafik erhielt der diplomierte Meisterschüler verschiedene Stipendien für Malerei, Literatur und bei der Kulturstiftung Berlin. Die Arbeit mit verschiedenen Vereinen und die Liebe zum Theater um dem Zirkus im Leben führten ihn zum Theaterzirkus Dresden.

 

54b114b436a77Billi Rüse- Maskenbild
In Berlin mit dem Zeichenstift in der Hand geboren liebt sie die Bilder mehr als Worte. Derzeit arbeitet sie an ihrem Diplom im Maskenbild an der Hochschule für Bildende Künste Dresden. mehr

 

 

Anke GlasowAnke Glasow- Choreografie
Geboren auf Rügen, Ausbildung zur Tänzerin an der Palucca Hochschule für Tanz. Engagements als Tänzerin u.a. an der Komischen Oper Berlin, am Saarländischen Staatstheater und bei Johann Kresnik. Mittlerweile arbeitet sie als freie Choreografin und ist Prorektorin für künstlerische Praxis an der Palucca Hochschule für Tanz.

 

Sascha PieperSascha Pieper- Choreografieassistenz
An der Staatlichen Ballettschule Berlin ausgebildet, erhielt sein erstes Engagement am Anhaltischen Theater Dessau. 2007 wechselte er ans Ballett des Theaters Regensburg und tanzte als Gastsolist beim Leipziger Ballett den Fritz in Paul Chalmers „Nussknacker“. Bei der 1. Internationalen Ballettgala in Bukarest war er in einer Variation aus „Le Corsaire“ und einem Solo aus Martin Schläpfers „Obelisco“ zu erleben. 2008 wechselte er ans Ballett der Deutschen Oper am Rhein.

 

helmutHelmut Oehring- Komposition
Komponist. Meisterschüler von Georg Katzer an der Berliner Akademie der Künste, zu deren Mitglied er 2005 gewählt wurde. Oehrings Kompositionen und Produktionen werden in Konzertsälen und auf Bühnen in ganz Europa, Asien und Nordamerika aufgeführt. In jüngster Zeit wirkte er auch als Dirigent und Regisseur eigener Werke. Im September 2011 veröffentlichte btb\/Randomhouse seine Autobiografie „Mit anderen Augen. Vom Kind gehörloser Eltern zum Komponisten.“ mehr

 

michaelMichael Helmrath – Dirigat
Studium der Facher Oboe und Dirigieren an der Musikhochschule in Köln. Er arbeitete zunächst bei den Münchener Philharmoniker, gründete dann das Philharmonische Kammerorchester, und leitet seit 2003 die Brandenburger Philharmoniker, die unter seiner Leitung von der Zeitschrift „Opernwelt“ zum Orchester des Jahres gewählt wurde. Er dirigierte als Gast bei verschiedenen internationalen Orchestern und ist Chefdirigent der Dresdener Sinfoniker. mehr

 

markusMarkus Rindt – Orchesterleitung
Gründete zusammen mit dem Schlagzeuger Sven Helbig im Jahre 1996 die Dresdner Sinfoniker als erstes Sinfonieorchester für ausschließlich zeitgenössische Musik. Eines ihrer bisher beeindruckendsten Projekte war die „Hochhaussinfonie“ im Jahr 2006 anlässlich der 800-Jahr-Feier Dresdens. mehr

 

 

Bernd MahnertBernd Mahnert- Technische Leitung
Nach einer Berufsausbildung zum Schlosser arbeitete er als Bühnenhandwerker am Staatsschauspiel Dresden. 1982 erfolgte die Qualifikation zum Meister für Bühnentechnik. Er arbeitete mehrere Jahre als Abteilungsleiter der Bühnentechnik im Schauspielhaus und später als Technischer Leiter des Kleinen Hauses. Ab 1999 war er Technischer Leiter für alle Spielstätten im Staatsschauspiel Dresden. Seit 1. Mai 2007 ist Bernd Mahnert Direktor für Technik und Ausstattung im Staatsschauspiel Dresden.

 

Nikolaus_WoernleNikolaus Woernle- Live Vertonung, Audiodesign
Arbeitet seit Anfang der 90er Jahre im Bereich Filmton, Sounddesign und Musikproduktion. Durch seine musikalische Ausbildung in Klarinette, Gitarre und Klavier sowie Berufserfahrungen im Tonstudiobetrieb und am Filmset entwickelt er eine Arbeitsweise, die technische und künstlerische Fähigkeiten vereint. Neben Komposition/ Produktion diverser Werbe- und Filmmusiken und Zusammenarbeit mit Berliner Künstlern arbeitet er auch für div. Theater- und Performanceprojekte.
mehr

 

ReneLiebertRené Lieber- Videodesign
Arbeitet als freier Video -und Lichtdesigner, hauptsächlich für multimediale Tanz -und Theaterproduktionen sowie Installationen. Er studierte Angewandte Theaterwissenschaft an der Justus-Liebig-Universität Giessen und absolvierte einen “Internationalen Master in Dokumentarfilm“ an der Escuela de Cine de Barcelona, Spanien. Seit 2006 lehrt er regelmäßig Videoschnitt an der Universität Giessen. Seine künstlerische Arbeit verbindet Videokunst, Performance, Installation und Programmierung. 2009 erhielt er ein Arbeitsstipendium der Kulturstiftung Sachsen im Bereich Film sowie ein
Projektstipendium der Akademie Schloss Solitude in Stuttgart. mehr

LichtCarsten Nüssler- Lichttechnik
Der technische Leiter des Theaterkahn Dresdner Brettl ist neben seinen perfekten Licht-, Ton- und Bühneninstallationen auch für seine Künstlerfotografien bekannt. 2012 ehrte der Theaterkahn seine Aufnahmen mit der Ausstellung „Kleine Bühne – Große Gesichter“.mehr

 

Stoever_VA_swSTÖVER Veranstaltungsservice- Projektbetreuung, technische Ausstattung
Seit 25 Jahren Partner für die professionelle Planung, Ausstattung und Durchführung von Veranstaltungen.
mehr