Termine | Dates

Mai
16
Mi
Pfingstfestspiele MANTECA/FETT Premiere @ Schloss Batzdorf
Mai 16 um 20:00 – 22:30
Pfingstfestspiele MANTECA/FETT Premiere @ Schloss Batzdorf | Klipphausen | Sachsen | Deutschland

Die Geschwister Dulce, Pucho und Celestino fliehen im Kuba der 1990er Jahre, welches durch den Zusammenbruch des Sozialismus in Europa, in existenzieller Not die „Spezialperiode in Friedenszeiten“ (Fidel Castro) durchlebt, vor eben dieser Realität hinter verschlossene Türen und Fenster ihrer Wohnung, in der sie ein Schwein großziehen. Es ist Silvesterabend, das Licht fällt immer wieder aus und angestoßen wird mit Zuckerwasser. Heute soll das Tier geschlachtet werden, um an das FETT zu kommen und dadurch das eigene Überleben zu sichern.

Vor diesem Hintergrund stellen die drei Figuren den Versuch dar, in grotesken Tiraden die erschütterte Welt zu erklären und eine gesellschaftliche Utopie in völliger Abgeschlossenheit zu entwickeln.

Albert Pedro Torrientes Stück ist dabei nicht nur auf den Erfahrungsrahmen Kubas beschränkt. Es erzählt Geschichten die in vielen Orten außerhalb unserer Wohlstandsinseln passieren können.

Regie: Arne Retzlaff | Darsteller: Kati Grasse, Carsten Linke, Renat Safiullin

Mai
17
Do
Pfingstfestspiele MANTECA/FETT @ Schloss Batzdorf
Mai 17 um 20:00 – 22:30
Pfingstfestspiele MANTECA/FETT @ Schloss Batzdorf | Klipphausen | Sachsen | Deutschland

Die Geschwister Dulce, Pucho und Celestino fliehen im Kuba der 1990er Jahre, welches durch den Zusammenbruch des Sozialismus in Europa, in existenzieller Not die „Spezialperiode in Friedenszeiten“ (Fidel Castro) durchlebt, vor eben dieser Realität hinter verschlossene Türen und Fenster ihrer Wohnung, in der sie ein Schwein großziehen. Es ist Silvesterabend, das Licht fällt immer wieder aus und angestoßen wird mit Zuckerwasser. Heute soll das Tier geschlachtet werden, um an das FETT zu kommen und dadurch das eigene Überleben zu sichern.

Vor diesem Hintergrund stellen die drei Figuren den Versuch dar, in grotesken Tiraden die erschütterte Welt zu erklären und eine gesellschaftliche Utopie in völliger Abgeschlossenheit zu entwickeln.

Albert Pedro Torrientes Stück ist dabei nicht nur auf den Erfahrungsrahmen Kubas beschränkt. Es erzählt Geschichten die in vielen Orten außerhalb unserer Wohlstandsinseln passieren können.

Regie: Arne Retzlaff | Darsteller: Kati Grasse, Carsten Linke, Renat Safiullin

Mai
18
Fr
Pfingstfestspiele MANTECA/FETT @ Schloss Batzdorf
Mai 18 um 22:00 – Mai 19 um 0:30
Pfingstfestspiele MANTECA/FETT @ Schloss Batzdorf | Klipphausen | Sachsen | Deutschland

Die Geschwister Dulce, Pucho und Celestino fliehen im Kuba der 1990er Jahre, welches durch den Zusammenbruch des Sozialismus in Europa, in existenzieller Not die „Spezialperiode in Friedenszeiten“ (Fidel Castro) durchlebt, vor eben dieser Realität hinter verschlossene Türen und Fenster ihrer Wohnung, in der sie ein Schwein großziehen. Es ist Silvesterabend, das Licht fällt immer wieder aus und angestoßen wird mit Zuckerwasser. Heute soll das Tier geschlachtet werden, um an das FETT zu kommen und dadurch das eigene Überleben zu sichern.

Vor diesem Hintergrund stellen die drei Figuren den Versuch dar, in grotesken Tiraden die erschütterte Welt zu erklären und eine gesellschaftliche Utopie in völliger Abgeschlossenheit zu entwickeln.

Albert Pedro Torrientes Stück ist dabei nicht nur auf den Erfahrungsrahmen Kubas beschränkt. Es erzählt Geschichten die in vielen Orten außerhalb unserer Wohlstandsinseln passieren können.

Regie: Arne Retzlaff | Darsteller: Kati Grasse, Carsten Linke, Renat Safiullin

Mai
19
Sa
Pfingstfestspiele MANTECA/FETT @ Schloss Batzdorf
Mai 19 um 20:00 – 22:30
Pfingstfestspiele MANTECA/FETT @ Schloss Batzdorf | Klipphausen | Sachsen | Deutschland

Die Geschwister Dulce, Pucho und Celestino fliehen im Kuba der 1990er Jahre, welches durch den Zusammenbruch des Sozialismus in Europa, in existenzieller Not die „Spezialperiode in Friedenszeiten“ (Fidel Castro) durchlebt, vor eben dieser Realität hinter verschlossene Türen und Fenster ihrer Wohnung, in der sie ein Schwein großziehen. Es ist Silvesterabend, das Licht fällt immer wieder aus und angestoßen wird mit Zuckerwasser. Heute soll das Tier geschlachtet werden, um an das FETT zu kommen und dadurch das eigene Überleben zu sichern.

Vor diesem Hintergrund stellen die drei Figuren den Versuch dar, in grotesken Tiraden die erschütterte Welt zu erklären und eine gesellschaftliche Utopie in völliger Abgeschlossenheit zu entwickeln.

Albert Pedro Torrientes Stück ist dabei nicht nur auf den Erfahrungsrahmen Kubas beschränkt. Es erzählt Geschichten die in vielen Orten außerhalb unserer Wohlstandsinseln passieren können.

Regie: Arne Retzlaff | Darsteller: Kati Grasse, Carsten Linke, Renat Safiullin

Mai
20
So
Pfingstfestspiele MANTECA/FETT @ Schloss Batzdorf
Mai 20 um 20:00 – 22:30
Pfingstfestspiele MANTECA/FETT @ Schloss Batzdorf | Klipphausen | Sachsen | Deutschland

Die Geschwister Dulce, Pucho und Celestino fliehen im Kuba der 1990er Jahre, welches durch den Zusammenbruch des Sozialismus in Europa, in existenzieller Not die „Spezialperiode in Friedenszeiten“ (Fidel Castro) durchlebt, vor eben dieser Realität hinter verschlossene Türen und Fenster ihrer Wohnung, in der sie ein Schwein großziehen. Es ist Silvesterabend, das Licht fällt immer wieder aus und angestoßen wird mit Zuckerwasser. Heute soll das Tier geschlachtet werden, um an das FETT zu kommen und dadurch das eigene Überleben zu sichern.

Vor diesem Hintergrund stellen die drei Figuren den Versuch dar, in grotesken Tiraden die erschütterte Welt zu erklären und eine gesellschaftliche Utopie in völliger Abgeschlossenheit zu entwickeln.

Albert Pedro Torrientes Stück ist dabei nicht nur auf den Erfahrungsrahmen Kubas beschränkt. Es erzählt Geschichten die in vielen Orten außerhalb unserer Wohlstandsinseln passieren können.

Regie: Arne Retzlaff | Darsteller: Kati Grasse, Carsten Linke, Renat Safiullin