Termine

Apr
21
So
FAUST OHNE WORTE (FAUST WITHOUT WORDS) @ Societaetstheater
Apr 21 um 20:00 – 22:00
FAUST OHNE WORTE (FAUST WITHOUT WORDS) @ Societaetstheater | Dresden | Sachsen | Deutschland

Inhalt (english below):

Ein ernstes Thema in einer einmaligen Komposition von Pantomime, Clownerie, Tanz und Gesang. Gepaart mit
feinem Humor, dargeboten von einer internationalen Besetzung und einer ausgefeilten Lichtillusion. Ohne ein einziges Wort
werden Sie in eine andere Welt entführt, in eine Welt auf der Suche nach Poesie.

Content:

A serious issue in a unique composition of pantomime, clowning, dancing and singing. Combined with subtle humor, sophisticated lightning effects and performed by an international cast. Without a single word you will be led into another world, a world in search for poetry.

 

Apr
22
Mo
FAUST OHNE WORTE (FAUST WITHOUT WORDS) @ Societaetstheater
Apr 22 um 15:00 – 17:00
FAUST OHNE WORTE (FAUST WITHOUT WORDS) @ Societaetstheater | Dresden | Sachsen | Deutschland

Inhalt (english below):

Ein ernstes Thema in einer einmaligen Komposition von Pantomime, Clownerie, Tanz und Gesang. Gepaart mit
feinem Humor, dargeboten von einer internationalen Besetzung und einer ausgefeilten Lichtillusion. Ohne ein einziges Wort
werden Sie in eine andere Welt entführt, in eine Welt auf der Suche nach Poesie.

Content:

A serious issue in a unique composition of pantomime, clowning, dancing and singing. Combined with subtle humor, sophisticated lightning effects and performed by an international cast. Without a single word you will be led into another world, a world in search for poetry.

 

Apr
26
Fr
Premiere: WER SEID IHR (Regie Tom Quaas) @ Landesbühnen Sachsen
Apr 26 um 19:30 – 21:00
Premiere: WER SEID IHR (Regie Tom Quaas) @ Landesbühnen Sachsen | Radebeul | Sachsen | Deutschland

Schauspiel von Oliver Bukowski – Uraufführung –

Eine Dorfkneipe in Sachsen. Hierher, in ihr Elternhaus, wird Lisa unfreiwillig zurückgebracht, nachdem sie auf der Straße zusammengebrochen war. An der Ampel, vor den Spoilern der Kraftfahrzeuge, hatte sie keulen- und bänderschwingend linke Brandreden gehalten. Ihre Eltern und Onkel Ralf, der Lisa mit aufgezogen hat, sind stolz auf die aktive Bloggerin, verleiht sie doch auch ihrer Ost-Herkunft eine Stimme, obwohl sie erst ein Jahr nach dem Mauerfall geboren wurde. Aber damit hören die Gemeinsamkeiten auch schon auf, und Lisa fragt sich: Wer seid ihr?, als sie erfährt, dass die Familie, die ’89 für ihre Gesinnung auf die Straße gegangen war, für «eben diese Gesinnung» auch jetzt wieder auf der Straße unterwegs ist …

Oliver Bukowski, 1961 in Cottbus geboren, studierte Philosophie und Sozialwissenschaften und ernährte nebenbei Frau und Kind mit der Arbeit als Profi-DJ. 1989 begann er, Theaterstücke zu schreiben, anfangs spaßeshalber, neben seinem Doktorat. Sein erstes Stück DIE HALBWERTZEIT DER KANARIENVÖGEL wurde erfolgreich im Juni 1991 an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt uraufgeführt. Seitdem und nach dem Abbruch seines Forschungsstipendiums an der Humboldt-Universität, lebt er als freier Autor in Berlin. Für sein reiches Schaffen als Dramatiker und Hörspielautor wurde Oliver Bukowski mehrfach ausgezeichnet, u. a. mit dem «Gerhart Hauptmann Preis», dem «Mülheimer  Dramatikerpreis» 1999 und dem «Lessing-Förderpreis des Freistaates Sachsen» 2001. Bukowskis Stärke ist, Geschichten von «kleinen Menschen» zu erzählen, komisch und tragisch zugleich in ihrem Bemühen, mit sich, der Vergangenheit und den Wünschen und Hoffnungen an die Zukunft klarzukommen. Für die Landesbühnen Sachsen schreibt Oliver Bukowskis nun ein Stück, das heutige Themen aufnimmt und in der Region Sachsen spielt.

Jun
6
Do
Pfingstfestspiele: Ausstellungseröffnung @ Schloss Batzdorf
Jun 6 um 18:00 – 20:00
Pfingstfestspiele: Ausstellungseröffnung @ Schloss Batzdorf | Klipphausen | Sachsen | Deutschland

Foto-Gemälde und Januskopf

Die Kunst von Anne Christl und Olaf Klepzig im Spannungsfeld der Technik.
Eröffnung der Ausstellung: 6.6.2019 um 18.00 Uhr
Dauer: 6.-30.Juni 2019
Geöffnet zu allen nachfolgenden Veranstaltungen oder mit telefonischer Anmeldung unter 03521/4172503 (10 – 20 Uhr) möglich. Die Saison für Veranstaltungen auf Schloß Batzdorf wird mit der neuen Ausstellung in der Schoßkapelle eröffnet und läutet gleichfalls die Pfingstfestspiele ein. Die kleine barocke Schoßkapelle als Ausstellungsort, bietet den Besuchern eine weitere Möglichkeit zu verweilen, sich umzuschauen und oder ein Gläschen Wein in den Pausen zu genießen. So ist es Tradition geworden zu den Veranstaltungsreihen auf Schloss Batzdorf eine jeweils aktuelle Ausstellung in dem lichten Raum zu präsentieren. Künstlerkollegen haben hier die Möglichkeit aktuelle Bilder und Projekte vorzustellen.

Premiere: FREISCHÜTZ- Oper ohne Sänger @ Schloss Batzdorf
Jun 6 um 20:00 – 20:45
Jun
7
Fr
Pfingstfestspiele: FREISCHÜTZ- Oper ohne Sänger @ Schloss Batzdorf
Jun 7 um 20:00 – 20:45
Pfingstfestspiele: Unter dem Milchwald @ Schloss Batzdorf
Jun 7 um 22:30 – 23:45
Pfingstfestspiele: Unter dem Milchwald @ Schloss Batzdorf | Klipphausen | Sachsen | Deutschland

szenisches Hörspiel mit Musik
von Dylan Thomas, mit Anna Böhm und Tom Quaas

Das berühmteste Hörbuch der Rundfunkgeschichte ist angefüllt mit stimmlichen Experimenten, sinnlichen Metaphern und Geräuschen eines Tages im walisischen Fischerdorf Llarregyb. Im Mittelpunkt stehen eine Vielzahl von Charakteren, deren Hoffnungen und Träume sich dem Publikum in einer schnellen Abfolge heiterer und lyrischer Dialoge entfalten. Da ist zum Beispiel Captain Cat, ein blinder ehemaliger Seekapitän, der von seinen toten Seekameraden träumt. Die Schneiderin Myfanwy Price träumt davon, den Tuchhändler Mog Edwards zu heiraten, der ihre Gefühle erwidert, sich ihr aber nur in Briefen nähern darf. Die Pensionswirtin Mrs. Ogmore-Pritchard ist eine mehrfache Witwe, die von ihren verstorbenen Männern träumt und sich weigert, Gäste aufzunehmen, weil die Lebenden das Haus schmutzig machen könnten…

Tom Quaas liest und spielt die über 30 Figuren an diesem Abend selbst und wird von Anna
Böhm musikalisch begleitet.

Jun
8
Sa
Pfingstfestspiele: Der Tod will Erdbeereis @ Schloss Batzdorf
Jun 8 um 15:00 – 15:45
Pfingstfestspiele: Der Tod will Erdbeereis @ Schloss Batzdorf | Klipphausen | Sachsen | Deutschland

„Es gibt nichts Unvermeidlicheres als den Tod, ausser das Leben.“ Charlie Chaplin
„Matilda will Erdbeereis“ führt uns behutsam und humorvoll an den Tod heran und nimmt dadurch seinen Schrecken weg. Der Tod als Begleitung des Lebens ist das zentrale Thema unserer Geschichte – eine riskante Angelegenheit, ein Tabu-Thema.
Inspiriert von verschiedener Kinderliteratur, besonders von dem Buch „Durch einen Spiegel, in einem dunklen Wort“ von Jostein Gaarder und „Ente Tod und Tulpe“ von Wolf Erlbruch erleben wir die Freundschaft zwischen Matilda und dem Tod.
Mit Leichtigkeit, Poesie, tänzerisch und humorvoll verkörpern Johannes Stubenvoll und Irene Fas Fita die elfjährige Matilda und den alterlosen Tod.
Wie schmeckt eigentlich Erdbeereis? Und was genau ist kitzeln? sind Fragen, die den Tod interessieren, während Matilda mehr über die Ewigkeit und ein mögliches Leben nach dem Tod erfahren will.

Dauer: 45 min (ohne Pause)
Ein Stück für die ganze Familie (ab 5 Jahre)

Pfingstfestspiele: Mozart & Constanze – glückliche Narren @ Schloss Batzdorf
Jun 8 um 17:00 – 19:00
Pfingstfestspiele: Mozart & Constanze - glückliche Narren @ Schloss Batzdorf | Klipphausen | Sachsen | Deutschland

„Blindekuh mit Mozart – Bei den Pfingstfestspielen in Batzdorf beichtet das Musikgenie aus Salzburg seine Liebschaften“ Sächsische Zeitung Rainer Kasselt, 06.06.17

Die Rahmenhandlung bildet die von Puschkin 1830 verfasste kleine Tragödie „Mozart & Salieri“, ein Stoff, der die angebliche Vergiftung Mozarts durch seinen Konkurrenten Salieri, gesprochen von Tom Quaas, erstmals in gültiger Weise gestaltet: als spannungsreiches Verhältnis von Genie und Mittelmäßigkeit. Im Zentrum der Geschichte stehen jedoch Mozart & Constanze gespielt von Michael Berndt-Canana und Sandra Högl, die spielerisch entdecken, was sie sich bislang in ihrer Liebe schuldig geblieben sind. Die klavierspielende Muse, gestaltet von Adriana Mladenova, sorgt für die musikalische Farbe im Schauspiel unter der Regie von Tom Quaas. Dramaturgie: Carsten Linke, Bühnenbild: Tilo Schiemenz

Pfingstfestspiele: FREISCHÜTZ- Oper ohne Sänger @ Schloss Batzdorf
Jun 8 um 20:00 – 20:45